Nikolaus Nikoll

Kundalini

Kundalini (oder Kundali Shakti) bezeichnet eine in tantrischen Schriften beschriebene ätherische Kraft im Menschen.

Im Tantrismus spricht man metaphorisch von einer schlafenden, zusammengerollten Schlange (Sanskrit: kundala „gerollt, gewunden“), die in jedem Menschen am unteren Ende der Wirbelsäule, im untersten Chakra liegt.



Kundalini Shakti
Tusche und Aquarell
Nikolaus Nikoll 2018

Kundalini Yoga

Kundalini Yoga (Sanskrit: कुण्डलिनीयोग kuṇḍalinīyoga m.) ist eine Yoga-Praxis zu Steigerung der Lebensenergie (Prana).

Kundalini Yoga ist ein dynamisches, kraftvolles Instrument zur Ausdehnung des Bewusstseins, ein in sich schlüssiges und authentisches System aus Körperübungen (Asanas), bewusster Atemführung und Atemkontrolle (Pranayama) und Meditation (Dhyana).

Wenn wir bereit sind, erwacht die machtvolle Kundalinienergie entweder langsam, allmählich oder spontan, plötzlich. Das Erwachen der Kundalini ist mit vielen überwältigenden, auch außersinnlichen Erfahrungen, einem starken Glücksgefühl, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung neuer Fähigkeiten verbunden.

Kundalini Yoga handelt von der göttlichen Kraft und den sechs Zentren der spirituellen Energie (Chakras). Das Ziel ist die Entwicklung der schlafenden Kundalini Shakti und ihre Vereinigung mit Shiva (reines Bewusstsein) im Sahasrara. Die sechs Zentren werden von der Kundalini Shakti durchdrungen, bis sie am Scheitel angekommen ist. Kundalini Yoga beruht auf der Shiva Shakti Philosophie, auch Tantra genannt.






Weaving dreams & painting the web


Mag. Nikolaus Nikoll
Eisenmengergasse 33/10
1100 Wien
Österreich
Tel: 0043 699 100 33 797
E-Mail: nikolaus@nikoll.at




  © Nikolaus Nikoll 2021